Workshop für Landeszahnärztekammer

Workshop, Seminar, Weiterbildung: Die Agentur für Gesundheitskommunikation 4iMEDIA führt mit der Landeszahnärztekammer Brandenburg (LZÄKB) sowie den Landeszahnärztekammern der Länder Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt einen Workshop durch. Die Agentur für Healthcare-Kommunikation unterstützte die LZÄKB bereits mit der Pressearbeit rund um den Zahnärztetag in Cottbus.

Workshop Patientenzeitschrift ZahnärzteZiel ist es, die redaktionellen Prozesse im Rahmen der quartalsweisen Erstellung der Patientenzeitung „ZahnRat“  zu optimieren. Dies erfolgt mittels praktischen Tipps zum Verfassen von leserfreundlichen Inhalten für die Patienten zur Information über zahnmedizinische Behandlungen sowie Themen zur Mund- und Zahngesundheit. So soll die Attraktivität der Publikation zukünftig gesteigert werden.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website www.zahnrat.net

Hintergrund Workshop, Seminar, Weiterbildung

:

Im Bereich der Weiterbildung, insbesondere der Erwachsenenbildung werden folgende Workshop-Typen unterschieden:

1. Problemlöse-Workshop: Als Reaktion auf ein konkretes Problem einer Gruppe; Ist aufgebaut in der Definition des Problems, Festlegung der Ziele, Analyse der Einflussfaktoren, Entwicklung von Problemlösungen, Präsentation, Bewertung und Entscheidung sowie einem abschließenden Maßnahmenkatalog.

2. Konfliktlöse-Workshop: Eignet sich um einen aktuellen Konflikt zwischen zwei Konfliktparteien zu klären. Im Ablauf zieht jede Partei zunächst positiv Bilanz (was gut gelaufen ist). Dann folgt eine Diagnosephase worauf Perspektiven gefunden werden die in Wünsche und Angebote münden, welche schlussendlich in einer Verhandlungsphase besprochen und mit einem Maßnahmenkatalog auch umgesetzt werden.

3. Konzeptions-Workshop: Zu Beginn wird das Aufgabenfeld abgesteckt, damit klar wird welche Rahmenbedingung gegeben sind. Darauf werden die Konzeptionsziele geklärt, das aufzeigt was sich ändern soll am vorherigen Konzept. Ist das geschehen, werden die Konzeptionsinhalte in Gruppen ausgearbeitet, wie die Ziele erreicht werden können.

4. Entscheidungs-Workshop: Im Vorfeld wird im Rahmen einer Zielarbeit klargemacht, dass von allen Modellen (Formen der Energiegewinnung werden in manchen Modellen auch kombiniert) am Schluss nur eines übrig bleibt. Nun werden die Alternativen vorgestellt. Für jedes Modell kommt ein/e Vertreter/in und erläutert deren Modell. Darauf werden Beurteilungskriterien gesammelt um anschließend die Wichtigkeit der Kriterien individuell zu bewerten.

 

Weitere News der Healthcare Marekting Agentur



Ansprechpartner für Medien:
Jana Reichardt,
Unternehmenskommunikation / internes Online Marketing
Tel.: +49 (0) 341 870 984-23
Mail: Jana.Reichardt@4iMEDIA.com
Facebook: www.facebook.com/4iMEDIA

Aktuelle Nachrichten aus der Healthcare-Agentur...