Praxismarketing: Was die Zahnarzt Praxis wirklich braucht

Praxismarketing Zahnarzt

Praxismarketing: Zahnarzt Marketing

 

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Zahnarztpraxis bewerben!

Ob Sie es nun Marketing oder Werbung nennen, es gibt viele Möglichkeiten für Zahnarztpraxen, potenzielle Kunden zu erreichen und ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Ihre Praxis ist einzigartig, und Ihre Marketingbemühungen sollten dies widerspiegeln. Insbesondere im Jahr 2020 gibt es keine universellen, für alle Zwecke geeigneten Marketinglösungen, aber es gibt einige verschiedene Ansätze, Werkzeuge und Strategien, die Sie zur Verbesserung Ihrer Marketingstrategie einsetzen können. In diesem Artikel finden Sie eine Auflistung der verschiedenen Instrumente und Werkzeuge, mit denen Sie Praxismarketing als Zahnarzt effektiv betreiben können.

Unsere Dienstleistungen und Beratung rund ums Praxismarketing bieten wir in der gesamten DACH-Region an: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig. Fragen Sie uns an!

Marketing kann in zwei Hauptkategorien einteilt werden: Die erste ist die sogenannte klassische, offline-Werbung und die zweite Kategorie bildet die digitale, online-Werbung. Diese beiden Gruppen erfordern unterschiedliche Strategien, um die gewünschten Ziele und Anforderungen zu erfüllen.

Klassische Offline-Werbung für Ihr Praxismarketing als Zahnarzt

Selbst in einer zunehmend digitalen Welt ist Marketing über klassische Medien insbesondere bei etablierten Praxen durchaus üblich. Klassische Werbung kann bei effektivem Einsatz ein hochwirksames Mittel sein, um neue Patienten zu gewinnen und das aktuelle Patienten-Engagement zu steigern. Sie kann Ihrer Praxis helfen, sich in einem zunehmend gesättigten Markt zu profilieren. Werbung über klassische Medien ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Präsenz in der Öffentlichkeit zu stärken, indem sie Ihnen hilft, sich von der Masse abzuheben und Sie für neue und wiederkehrende Patienten in den Vordergrund zu rücken.
Einige Beispiele für traditionelle Medien umfassen eine Vielzahl von Medien zu niedrigeren und höheren Preisen, einschließlich:

  • Straßenschilder
  • Newsletter
  • Zeitschriften
  • Busbänke
  • Buswartehäuschen-Schilder
  • Werbetafeln
  • Fernsehwerbung
  • Broschüren
  • Flyer
  • Roll-ups und andere Werbematerialien

Obwohl diese Medien die Patienten auf unterschiedliche Weise mit Ihrer Praxis in Kontakt bringen, haben sie alle ein gemeinsames Ziel: Ihre Marke und Ihr Logo vor aktuellen und potentiellen Patienten zu platzieren und Ihnen zu helfen, sich von der Konkurrenz abzuheben.

Egal, welches Medium: Beachten Sie stets die dahinterstehende Handlungsaufforderung an Kund*innen.

Ohne eine klare Handlungsaufforderung sehen sich viele neue und sogar derzeitige Patienten möglicherweise nicht unbedingt in der Pflicht, sich an laufenden Aktionen Ihrer Praxis zu beteiligen. Selbst wenn Ihr Ziel einfach nur darin besteht, die Menschen wissen zu lassen, dass Ihre Praxis jetzt neue Patienten aufnimmt oder eine neue Dienstleistung oder ein neues Produkt ankündigt, sollte Ihre Anzeige eine klare Handlungsaufforderung wie „buchen Sie noch heute Ihren nächsten Termin“ oder „rufen Sie jetzt an“ enthalten.

Etablierte Medien können sehr effektiv sein, aber es ist nicht immer einfach zu beurteilen, welches Medium die gewünschten Ziele und Ansprüche des Praxismarketing am ehesten erfüllt. Eine Möglichkeit zu entscheiden, ob sich die Werbung in einem bestimmten Medium lohnt, ist die Verwendung einer Call-Tracking-Telefonnummer. Spezialisierte Unternehmen können Ihnen dabei helfen, die auf Ihrer Anzeige angegebene Telefonnummer einzurichten und zu verfolgen, wie viele Personen sie benutzen, um Ihre Praxis zu kontaktieren. Dies wiederum kann Ihnen dabei helfen, festzustellen, wie viele Personen auf die entsprechende Marketingmaßnahme reagiert haben.

Brauchen Sie Unterstützung oder Beratung Praxismarketing für Ihre Zahnarztpraxis?
Schreiben Sie uns!

online praxismarketing

Digitale oder Online-Werbung für Ihr Praxismarketing als Zahnarzt

Wenn Sie neben der Tastatur, in der Tasche oder in der Hosentasche nachsehen, werden Sie wahrscheinlich ein Gerät finden, das sowohl weit verbreitet als auch revolutionär ist: ein Smartphone. Die Online-Werbung hat ein riesiges Wachstum erlebt und macht potentielle und wiederkehrende Patienten besser zugänglich. Online-Marketing hat auch einen klaren Vorteil gegenüber klassischer Offline-Werbung: Es besteht die Möglichkeit das Kundenengagement klar zu verfolgen und den Einsatz einzelner Medien klar abzustecken.

Wenn Sie sich auf Ihrem Laptop einloggen oder einen Internetbrowser auf Ihrem Telefon öffnen, werden Ihnen Anzeigen angezeigt, die auf der Grundlage verschiedener Faktoren für Sie ausgewählt wurden. Ein Elternteil, der zu Hause bleibt, wird ganz andere Anzeigen sehen als ein Geschäftsmann, der in der Innenstadt arbeitet. Gute Anzeigen sind auf Ihren geografischen Standort, Ihre Interessen, demografische Informationen und andere Faktoren zugeschnitten.

Durch ganz gezieltes Targeting kann Ihre Zahnarztpraxis ihr Werbebudget besser investieren. Anstatt eine große Summe Geld auszugeben, um ein weites Netzwerk an Patienten aufzubauen und jeden in einer bestimmten Stadt zu erreichen, ermöglicht Ihnen spezifisches Online-Targeting, sich auf Menschen zu konzentrieren, die sich eher in Ihrer Praxis als Patienten melden.
Es gibt eine Vielzahl von digitalen Marketingangeboten, die Sie nutzen können, um potenzielle Patienten zu erreichen:

  • Ihre eigene Webseite
  • Social Media
  • Newsletter
  • Online-Banner-Werbung
  • Online-Advertorials in Publikumsmedien
  • Bildbasierte Anzeigen im Google Display-Netzwerk
  • Bild- oder videobasierte Anzeigen in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und YouTube
  • Textbasierte Anzeigen in Suchmaschinen wie Google oder Bing

Wenn es um Online-Marketing geht, gibt es zwei Schwerpunkte, auf die Sie sich konzentrieren sollten: Lead-Generierung und Markenbekanntheit. Sie sollten sich auf beide Ebenen konzentrieren, aber je nachdem, wie Sie Ihre kurz- und langfristigen Ziele und Ansprüche abgesteckt haben, werden Sie mehr Wert auf die eine oder die andere Ebene legen müssen.

Praxismarketing als Zahnarzt: mit einer ausgeklügelten Marketingstrategie zu mehr Kunden.

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Vorteile der digitalen gegenüber der Klassischen Werbung im Praxismarketing

Einer der Vorteile von Online-Praxismarketing gegenüber der klassischen Werbung ist, dass potenzielle Kunden effizienter angesprochen werden können. Anstatt für eine Busbank-Anzeige viel Geld auszugeben, bietet es sich an, Ihre Anzeige nur den Nutzern zeigen, die Sie in einer Zusammenarbeit mit uns als Ihre Zielgruppe identifiziert haben.

Mit Online-Marketing können Sie Ihre Anzeige den Nutzern zeigen, welche eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, sich als Patienten bei Ihnen zu melden.

Lesen Sie in unserem zweiten Teil mehr darüber, wie Sie Ihrer Zahnarztpraxis mit einer ausgeklügelten Marketingstrategie zu neuen Kunden verhelfen!

Als Healthcare-Marketing-Agentur bildet 4iMEDIA alle Leistungen im Marketing-Mix ab und kann Sie bei folgenden Themen unterstützen:

Google Ads, Online Marketing und Werbung, Adwords, Facebook, Affiliate Marketing, Analytics, Suchmaschinenoptimierung SEO, SEM, Content Marketing, E-Commerce, E-Mail Marketing, Marketing Konzept, Marketing Mix, Newsletter, Mobile Marketing, Social Media, Storytelling, PR und Öffentlichkeitsarbeit, Xing & LinkedInKonzeption und Strategie, Texten, Flyer, Broschüren, Werbematerialien, Web-Relaunch, Website-Erstellung … und viele, viele weitere.

 

Auf unserer Hauptseite finden Sie alle Agentur-Themen und Referenzen in verschiedenen Branchen. Wenn Sie Ihr Thema nicht finden, sprechen Sie uns in jedem Fall an!

Brauchen Sie Unterstützung oder Beratung im Praxismarketing?
Schreiben Sie uns!

Kommentare sind geschlossen.