Praxismarketing Tipps: Wie Sie Ihre Praxis positionieren

Praxismarketing Tipps

Praxismarketing Tipps für Ihre Arztpraxis

Die Digitalisierung erstreckt sich über jegliche Wirtschaftszweige und wird das Leben der Gesellschaft in den kommenden Jahren zusehends verändern und beeinflussen. Einer dieser Zweige ist die Medizin. Kunden informieren sich immer häufiger im Internet über die angebotenen Leistungen. Um neue Patienten zu gewinnen ist eine kontinuierliche Kommunikation notwendig, die Themen aus dem Bereich der Gesundheit abdeckt und bedient. Häufig haben die Verantwortlichen kaum Zeit und technische Kenntnisse, um einen professionellen Internetauftritt zu realisieren. Dabei könnte erfolgreiches Praxismarketing zahlreiche neue Kunden und Patienten in die Praxis bringen. Aber vor allem stärkt effektives Praxismarketing die Bindung zwischen Ihnen und Ihren Patienten.
In diesem Artikel finden Sie Praxismarketing Tipps, mit denen Sie ihre Praxis positionieren können und wie die Experten der 4IMEDIA GmbH Ihnen bei Ihrem Praxismarketing hilfreich zur Steite stehen können.

Unsere Dienstleistungen und Beratung rund ums Praxismarketing bieten wir in der gesamten DACH-Region an: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig. Fragen Sie uns an!

Was bedeutet Marketing für Arztpraxen?

Praxismarketing Tipps Werbung und Marketing sind unterschiedlich. Werbung bedeutet, Ihre Marke zu verbreiten, sie aufzubauen und den Markenwert zu erhöhen:

Den kommerziellen Wert, der sich aus der Wahrnehmung des Markennamens eines bestimmten Produkts oder einer bestimmten Dienstleistung durch den Verbraucher ergibt, und nicht aus dem Produkt oder der Dienstleistung selbst.

Mit anderen Worten: Werbung ist nicht gleich Marketing, sie ist lediglich eine Teilmenge dessen. Marketing umfasst PR, Planung, Medien, SEO, Markt- und Verbraucherforschung, soziale Medien, Post- und E-Mail-Kampagnen, Sonderaktionen und Kommunikation. Im Grunde deckt Marketing alles ab, was Sie tun können, um potenzielle Kunden auf Ihre Dienstleistungen aufmerksam zu machen.

Beim Marketing geht es vor allem darum, Fakten über Ihre Praxis zu verbreiten und dabei die Wahrheit zu sagen. Wenn Sie Ihre Praxis so präsentieren, dass Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten im Vordergrund stehen, kann Ihre Praxis nachhaltig wachsen. Dafür ist eine Marketingstrategie nötig, mit deren Hilfe Sie alle Kommunikationskanäle bedienen und die Bedürfnisse Ihrer Patienten beachten. Marketing kann stellt also eine Art der Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Patienten dar. Das bedeutet, dass Sie sich mit den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe auseinandersetzten und diese besser kennen lernen müssen.

Die fünf wichtigsten Praxismarketing Tipps

Es gibt Dutzende von Marketingstrategien, die Sie umsetzen können, aber nicht alle sind für Ihre Praxis geeignet. Insbesondere wenn es um Marketing für Ärzte geht, muss es einen umfassenden Plan geben, der sich darauf konzentriert, Patienten zu finden, anzuziehen und zu halten. Lesen Sie weiter für unsere praktischen Tipps und Techniken für das Praxismarketing, die Ihnen helfen werden, Ihre Arztpraxis zu platzieren:

1. Die Erstellung einer Webseite:

praxismarketing tipps

Praxismarketing Tipps für Ihre Webseite

Es klingt vielleicht simpel, aber die erste Aufgabe ist es, eine Website zu erstellen und Ihre Praxis online zu bewerben. Dies ist der beste Weg für aktuelle und potenzielle Patienten, Sie in der digitalen Welt zu finden. Dazu müssen Sie keine HTML-Codierung lernen. Heute gibt es eine riesige Auswahl an hervorragenden Content-Management-Systemen (CMS) und Tools zur Erstellung von Webseiten, die die Erstellung von Webseiten vereinfacht. Das Content-Management-System WordPress ist das weltweit beliebteste (kostenlose) Open-Source-CMS. Die Experten der Marketing-Agentur 4IEDIA GmbH können bei der Arbeit mit WordPress auf jahrelange Erfahrung zurückgreifen und Ihre Wünsche bei der Erstellung einer Webseite passgenau erfüllen.

2. Beginnen Sie, einen Blog zu schreiben:

Ein regelmäßig aktualisierter Blog ist nach wie vor die einfachste und effektivste Möglichkeit, eine Praxis-Website auf dem neuesten Stand zu halten. So können Sie neben der Aufwertung Ihres SEO-Rankings (dazu weiter unten mehr) Ihre Kunden über aktuelle Themen und Aktionen in der Praxis informieren, aber auch Rat und Hilfe anbieten. Durch regelmäßige Blogbeiträge erweitern Sie die Reichweite Ihrer Praxis und sprechen zudem potentielle Neukunden an. Diese kommen durch die höhere Platzierung bei Google auf Ihre Webseite. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie neue Kunden für sich gewinnen können.

Außerdem ergeben sich mit Hilfe eines Blogs weitere Möglichkeiten: Wenn Sie einen Artikel in Ihrem Blog veröffentlicht haben, können Sie diesen in sozialen Medien wie Facebook, Xing und LinkedIn weiter verbreiten und Ihre Reichweite erneut vergrößern.

Brauchen Sie Unterstützung oder Beratung Praxismarketing für Ihre Zahnarztpraxis?
Schreiben Sie uns!

online praxismarketing

3. E-Mail Marketing

Praxismarketing Tipps Unter Berücksichtigung der Datenschutzgesetze und -vorschriften können Sie durch die Sammlung von Kontaktdaten von Patienten und Interessenten eine Datenbank aufbauen, die an Informationen über Aktionen und sonstige Neuigkeiten innerhalb Ihrer Praxis interessiert sind. Als beste Möglichkeit des E-Mail Marketings hat sich die Erstellung eines Newsletters herausgestellt. Mit Hilfe eines Newsletters können Sie Patienten und Interessenten regelmäßig informieren. Einen gut aussehenden, interessanten Newsletter zu schreiben und zu entwerfen, der den gleichen Regeln folgt, die wir für das Schreiben von Blog-Beiträgen aufgestellt haben, ist mit viel Zeitaufwand verbunden. Die 4iMEDIA Agentur für Praxismarketing übernimmt gern die Entwicklung und Versendung eines Newsletters für Sie.

4. Praxismarketing Tipps für soziale Medien

Etwa 40 Prozent der Kunden im Gesundheitswesen geben an, dass Inhalte, die sie in sozialen Medien finden, ihre Wahl der Praxis beeinflussen. Das Teilen großartiger Inhalte in sozialen Netzwerken hilft Ihnen, neue Kunden zu finden und diese dauerhaft zu binden. Allerdings sind nicht alle Social-Media-Plattformen gleich und haben jeweils andere Anforderungen. Nehmen Sie sich daher die Zeit und evaluieren Sie die für Sie besten Plattformen, um Ihre Inhalte entsprechend zu platzieren.

5. Behalten Sie eine positive Einstellung, um Ihre Ziele zu erreichen

Behalten Sie bei der Umsetzung Ihrer Marketingstrategie stets eine positive Einstellung.Der Wettbewerb innerhalb der Branche ist hart und Patienten informieren sich immer öfter über das Internet. Achten Sie stets auf die korrekte Umsetzung Ihrer Strategie und der festgelegten Maßnahmen. Nehmen Sie sich die nötige Zeit, denn nur so lassen sich die festgelegten Ziele im Praxismarketing erreichen.

Als Healthcare-Marketing-Agentur bildet 4iMEDIA alle Leistungen im Marketing-Mix ab und kann Sie bei folgenden Themen unterstützen:

Google Ads, Online Marketing und Werbung, Adwords, Facebook, Affiliate Marketing, Analytics, Suchmaschinenoptimierung SEO, SEM, Content Marketing, E-Commerce, E-Mail Marketing, Marketing Konzept, Marketing Mix, Newsletter, Mobile Marketing, Social Media, Storytelling, PR und Öffentlichkeitsarbeit, Xing & LinkedInKonzeption und Strategie, Texten, Flyer, Broschüren, Werbematerialien, Web-Relaunch, Website-Erstellung … und viele, viele weitere.

 

Auf unserer Hauptseite finden Sie alle Agentur-Themen und Referenzen in verschiedenen Branchen. Wenn Sie Ihr Thema nicht finden, sprechen Sie uns in jedem Fall an!

Brauchen Sie Unterstützung oder Beratung im Praxismarketing?
Schreiben Sie uns!

Kommentare sind geschlossen.