Praxismarketing – die Praxisbroschüre als wirksames Marketinginstrument

Bauen Sie Ihren Kundenstamm mit einer Praxisbroschüre auf

Eine hochwertige Praxisbroschüre ist ein nützliches Instrument in Ihrem Praxismarketing, mit dem Sie potenzielle Patienten erreichen können. Betrachten Sie sie als eine Einführung in Ihre Praxis, eine Kurzanleitung, die wichtige Informationen kurz und effektiv vermittelt.

Wenn sie optimal genutzt wird, kann eine Praxisbroschüre die Zahl der neuen Patienten erheblich steigern. Ohne eine Broschüre verpassen Sie möglicherweise wichtige Gelegenheiten, Ihre Praxis zu erweitern. Wenn Sie bereits eine Broschüre haben, sollten Sie darauf achten, dass sie aktuell und konsistent mit Ihren anderen Werbematerialien ist.

Dieser Artikel beschreibt wichtige Schritte bei der Erstellung einer Praxisbroschüre und enthält Tipps, die dazu beitragen, das fertige Produkt zu einem wirksamen Marketinginstrument zu machen.

Unsere Dienstleistungen und Beratung rund ums Praxismarketing bieten wir in der gesamten DACH-Region an: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig. Fragen Sie uns an!

Erste Schritte bei der Erstellung einer Broschüre

Praxisbroschüre

Praxisbroschüre: Effektives Instrument im Marketing

Ihre Broschüre ist mehr als nur Werbung, sie ist ein Spiegelbild Ihrer Person und Ihrer Praxis. Denken Sie während des gesamten Entwicklungsprozesses daran, dass Sie eine Broschüre wollen, die Professionalität und Qualitätsservice vermittelt.

Nutzen Sie Ihren Geschäftsplan, um den Einstieg zu erleichtern. Er enthält Informationen, die die Erstellung einer Broschüre erleichtern.

Strukturieren Sie den Entwicklungsprozess, indem Sie Antworten auf die folgenden Fragen aufschreiben:

  • Wer ist Ihr Zielpublikum (berücksichtigen Sie sowohl potentielle Kunden als auch Empfehlungsquellen)? Welche Informationen über Ihre Praxis benötigen sie? Auf welche Art von Botschaften werden sie reagieren?
  • Welches Bild von Ihnen und Ihrer Praxis möchten Sie vermitteln?
  • Was unterscheidet Ihre Praxis und hebt Sie von den anderen Einrichtungen in Ihrem Gebiet ab?
  • Welche Dienstleistungen bieten Sie an? Haben Sie eine bestimmte Nische oder ein spezielles Fachgebiet, das Sie hervorheben möchten?
  • Welche Fragen stellen Ihnen Klienten und Überweiser häufig?

Bewerten Sie Broschüren Ihrer Kollegen und Konkurrenten. Ermitteln Sie Ihre Vorlieben und Abneigungen, um zu entscheiden, welche Inhalte und welches Design für Ihre eigene Praxis am besten geeignet sind. Nutzen Sie gute Beispiele als Vorbild und vermeiden Sie Fehler, die andere in ihren Broschüren machen.

Verwenden Sie ein ähnliches „Look and Feel“ für Ihre Broschüre und all Ihre anderen Marketinginstrumente. Sammeln Sie Ihre Visitenkarte, Ihr Briefpapier, Ihre Werbung, Ihr Website-Design und andere Werbematerialien, die Sie verwenden. Um die Ergebnisse Ihrer Marketingbemühungen zu maximieren, sollten alle Ihre Marketinginstrumente ein ähnliches Aussehen haben. Wenn Sie bereits konsistente Designelemente – wie ein Logo, Farben und Schriften – in Ihren anderen Materialien verwenden, sollten Sie diese in das Design Ihrer Broschüre einbauen. Wenn Ihr Marketingmaterial kein einheitliches Erscheinungsbild aufweist, sollten Sie es später überarbeiten und Ihre gut gestaltete Broschüre als Standard verwenden.

Legen Sie ein Budget fest und halten Sie sich daran.

Um eine ungefähre Preisspanne zu erhalten, holen Sie Angebote von mehreren Agenturen ein. Diese erstellen für Sie Ihre Praxisbroschüre aus einer Hand: Text, Design und Druck. Wenn Sie das selbst organisieren wollen, wenden Sie sich an mehrere lokale Druckereien und konsultieren Sie gegebenenfalls einen Grafiker. Die Kosten für die Erstellung einer Broschüre können von einigen hundert bis zu mehreren tausend Euro reichen.

Diese Preisschwankungen spiegeln eine Reihe von Faktoren wider – unter anderem die Erstellung eines Logos oder anderer Grafiken, das Schreiben der Texte und nicht zuletzt die Art des von Ihnen gewählten Papiers, die Anzahl der gedruckten Exemplare und das von Ihnen verwendete Druckverfahren. Die gute Nachricht ist, dass der spätere Druck zusätzlicher Exemplare Ihrer Broschüre weniger kostet als der ursprüngliche Entwurf und die Druckauflage. Wenn Sie mit einer professionellen Agentur zusammenarbeiten, rechnen Sie damit, dass etwa die Hälfte Ihrer Gesamtkostenfür Agenturleistungen anfallen werden.

Machen Sie den Kosten-Check! Fordern Sie ein unverbindliches Angebot für Ihre Praxisbroschüre an!

online praxismarketing

Inhalte Ihrer Praxisbroschüre

Halten Sie den Inhalt Ihrer Broschüre einfach und prägnant. Fügen Sie nur relevante Informationen ein. Verwenden Sie kurze Sätze und einen dialogorientierten Schreibstil, um die Lesbarkeit zu verbessern. Obwohl es eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt, den Inhalt zu strukturieren, haben viele Broschüren das folgende Format:

Titel:
Der Umschlag bzw. Titel Ihrer Broschüre sollte einfach und visuell ansprechend sein. Fügen Sie den Namen Ihrer Praxis, eine Grafik, wie z.B. Ihr Logo oder ein Bild Ihres Gebäudes oder Büros, und einen Slogan oder ein Zitat ein, das Ihre Kernbotschaft kommuniziert.

Im Inneren:
Beginnen Sie mit der Begrüßung potenzieller Kunden oder Empfehlungsgeber. Fügen Sie eine kurze Zusammenfassung bei, die Ihre Praxis beschreibt (verwenden oder paraphrasieren Sie Ihre Missionserklärung).

Geben Sie dann ausführlichere Informationen über Ihre Praxis an. Beschreiben Sie anhand Ihrer Antworten auf die Fragen im Abschnitt „Erste Schritte“ oben die von Ihnen angebotenen Dienstleistungen und Ihre allgemeine Behandlungsphilosophie. Schneiden Sie Ihre Botschaft auf Ihre Zielgruppe zu und betonen Sie die Dinge, die Ihre Praxis auszeichnen. Fügen Sie eine kurze berufliche Biographie mit Ihrem Namen, Ihren Referenzen, einschließlich wichtiger Zertifikate bei. Ein von einem professionellen Fotografen aufgenommenes Porträtfoto verleiht Ihrer Broschüre eine persönliche Note und kann helfen, eine Verbindung zu potenziellen Kunden herzustellen. Ermutigen Sie abschließend Ihre Zuhörer zur Kontaktaufnahme. Zögern Sie nicht, eine Formulierung zu verwenden, der Ihre Zielgruppe zum Handeln auffordert. Beispielsweise fordern Sie potenzielle Kunden auf, weitere Informationen anzufordern, Ihre Website zu besuchen oder einen Termin zu vereinbaren.

Rückseite:
Führen Sie Ihre Kontaktinformationen auf, einschließlich Adresse, Telefonnummer, Fax, E-Mail und Website. Achten Sie darauf, keine Informationen aufzuführen, die sich wahrscheinlich bald ändern werden. Beschreiben Sie Ihren Standort klar und deutlich mit Hilfe einer Karte und einer Wegbeschreibung für die Fahrt und die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, je nachdem, wie es für Ihre Kundschaft angemessen ist.

Design-Betrachtungen

Praxisbroschüre

Lassen Sie sich hinsichtlich Design und Druck professionell beraten.

Sollte ich es selbst tun? Wenn Sie über gute Computer- und Schreibkenntnisse verfügen und ein Auge für Ästhetik haben, können Sie direkt mit einer Druckerei zusammenarbeiten oder Ihre eigene Broschüre mit Desktop-Publishing-Tools wie Microsoft Publisher oder Adobe PageMaker gestalten. Dies sind ausgezeichnete Werkzeuge, die Ihnen Geld sparen können, wenn Sie die Zeit und die notwendigen Fähigkeiten haben. Trotzdem ist es wichtig, sehr ehrlich zu beurteilen, ob Sie dieses Projekt selbstständig in Angriff nehmen können. Eine hausgemachte Broschüre wird Ihnen auf lange Sicht kaum Geld sparen, wenn sie schlecht gestaltet ist und nicht dazu beiträgt, Ihre Praxis effektiv zu vermarkten.

Wie kann mir eine gute Agentur helfen? Die Zusammenarbeit mit einer Marketingagentur, die Sie bei Inhalt, Design, Papierauswahl und Druckverfahren unterstützen kann, kann eine gute Investition sein. Zudem haben Agenturen gute Beziehungen zu Druckereien und können Ihnen helfen, gute Qualität zu einem vernünftigen Preis zu erhalten.

Wie bei der Arbeit mit jedem Berater sollten Sie, wenn Sie sich für eine Agentur für Praxismarketing entscheiden, mehrere befragen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Schauen Sie sich unbedingt ihre Portfolios an und fragen Sie nach Beispielen für ähnliche Broschüren, die sie entworfen haben.

Qualitätsbroschüren funktionieren … wenn Sie sie verwenden

Letztendlich kann eine qualitativ hochwertige Broschüre für Ihre Praxis Interessenten und Überweisungsquellen erreichen, wichtige Informationen über Ihre Praxis liefern und das Image und die Werte vermitteln, die Sie in Ihre tägliche Arbeit einbringen. Broschüren funktionieren jedoch nur, wenn Sie sie in die Hände von Menschen bekommen.

Erstellen Sie einen Verteilungsplan, um diese wertvolle Ressource sinnvoll zu nutzen. Denken Sie darüber nach, Ihre Broschüren bei Treffen, Präsentationen und anderen Gelegenheiten zum Networking zu verteilen, sie stapelweise an Ihre Überweisungsquellen zu geben, Ihre Broschüre in Paketen für neue Kunden beizulegen, Kopien zusammen mit einem Begleitschreiben und Ihrer Visitenkarte an potenzielle Überweisungsquellen zu versenden und sie in Ihrem Wartebereich so anzuordnen, dass die Kunden sie leicht abholen und an Familienmitglieder, Freunde und Kollegen weitergeben können.

10 Tipps für eine effektive Praxisbroschüre

Praxisbroschüre

  1. Verwenden Sie eine positive Sprache. Beschreiben Sie die Vorteile Ihrer Dienstleistungen.
  2. Vermeiden Sie Jargon und Klischees.
  3. Schreiben Sie an die Zuhörer – verwenden Sie direkte Ansprache.
  4. Wenn Sie kein Logo für Ihre Praxis haben, sollten Sie unbedingt mit einem Designprofi zusammenarbeiten, um ein Logo zu entwickeln. Verwenden Sie es konsequent als visuelles Element in all Ihren Werbematerialien.
  5. Machen Sie Ihr Layout klar und übersichtlich. Versuchen Sie nicht, zu viele Informationen aufzunehmen.
  6. Verwenden Sie professionelle Fotos von sich selbst, Ihrem Team und den Praxisräumen.
  7. Aufzählungen (z.B. die von Ihnen angebotenen Dienstleistungen) sind einfacher zu lesen als Fließtext.
  8. Vermeiden Sie es, die von Ihnen akzeptierten Versicherungen oder die Gremien, an denen Sie teilnehmen, aufzulisten. Denn wenn sich diese ändern, müssen Sie Ihre Broschüre überarbeiten und neu drucken.
  9. Bitten Sie Ihren Drucker und Designer um Vorschläge zur Kostensenkung ohne Qualitätseinbußen. Erhalten Sie zum Beispiel ein dreifarbiges Aussehen für einen zweifarbigen Preis, indem Sie zwei Farben Tinte auf farbiges Papier drucken.
  10. Die Qualität ist entscheidend. Gute Papier-, Druck- und Designqualität spiegelt Ihre Praxis positiv wider und vermittelt, dass Ihre Arbeit professionell und hochkarätig ist.

Als Healthcare-Marketing-Agentur bildet 4iMEDIA alle Leistungen im Marketing-Mix ab und kann Sie bei folgenden Themen unterstützen:

Google Ads, Online Marketing und Werbung, Adwords, Facebook, Affiliate Marketing, Analytics, Suchmaschinenoptimierung SEO, SEM, Content Marketing, E-Commerce, E-Mail Marketing, Marketing Konzept, Marketing Mix, Newsletter, Mobile Marketing, Social Media, Storytelling, PR und Öffentlichkeitsarbeit, Xing & LinkedInKonzeption und Strategie, Texten, Flyer, Broschüren, Werbematerialien, Web-Relaunch, Website-Erstellung … und viele, viele weitere.

 

Auf unserer Hauptseite finden Sie alle Agentur-Themen und Referenzen in verschiedenen Branchen. Wenn Sie Ihr Thema nicht finden, sprechen Sie uns in jedem Fall an!

Brauchen Sie Unterstützung oder Beratung im Praxismarketing?
Schreiben Sie uns!

Kommentare sind geschlossen.