Online Praxismarketing: 5 Dinge, die auf einer Arzt-Webseite nicht fehlen dürfen

online praxismarketing

Website-Essentials im Online Praxismarketing für Arztpraxen

 

Lernen Sie, was wichtig ist im Online Praxismarketing für Arztpraxen!

Die Menschen gehen zunehmend online, um Dinge zu finden, die sie suchen. Ob es sich um ein Ninjaschwert oder einen Hausarzt handelt, Verbraucher und Patienten beginnen ihre Suche im Internet. Die Frage, die Sie sich daher stellen müssen, ist: Werden Sie gefunden? Um diese Frage beantworten zu können, sollte Online Praxismarketing ein wichtiger Teil im Mix Ihres Praxismarketings sein.

Als Healthcare-Marketing-Agentur bildet 4iMEDIA alle Leistungen im Marketing-Mix ab und kann Sie bei folgenden Themen unterstützen:

Google Ads, Online Marketing und Werbung, Adwords, Facebook, Affiliate Marketing, Analytics, Suchmaschinenoptimierung SEO, SEM, Content Marketing, E-Commerce, E-Mail Marketing, Marketing Konzept, Marketing Mix, Newsletter, Mobile Marketing, Social Media, Storytelling, PR und Öffentlichkeitsarbeit, Xing & LinkedInKonzeption und Strategie, Texten, Flyer, Broschüren, Werbematerialien, Web-Relaunch, Website-Erstellung … und viele, viele weitere.

 

Auf unserer Hauptseite finden Sie alle Agentur-Themen und Referenzen in verschiedenen Branchen. Wenn Sie Ihr Thema nicht finden, sprechen Sie uns in jedem Fall an!

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Wenn Ihre Praxis nicht über eine qualitativ hochwertige Website verfügt, vertun Sie eine große Chance, neue Patienten zu gewinnen. Laut aktuellen Studien suchen bis zu 80 Prozent der Internetnutzer online nach Gesundheitsinformationen, davon suchen 44 Prozent gezielt nach Ärzten oder Gesundheitsfachleuten.

Wenn Sie auf Ihrer Webseite die Grundlage schaffen und online die Antworten liefern, nach denen die Menschen suchen, werden potenzielle Patienten Ihre Website finden und Ihren Terminkalender füllen.

5 Essentials für Ihre Praxis-Webseite

Steigen Sie jetzt ins Online Praxismarketing oder bringen Sie Ihre Marketingaktivtäten auf das nächste Level: Egal, ob Sie bereits eine Website haben, die Sie überarbeiten möchten, oder zum ersten Mal eine Website für Ihre Praxis erstellen, hier sind fünf Essentials, die auf keinen Fall fehlen sollten:

  1. Patientenformulare – Machen Sie es den Patienten leicht, Termine zu vereinbaren, sich zu registrieren und auf wichtige Formulare zuzugreifen, bevor sie in Ihrer Praxis eintreffen. Wenn Sie das Anmeldeformular unter einem „Willkommen“ oder „Termin“ platzieren, wird es leicht zu finden sein. So ist es immer leicht zu finden.
  2. Nachrichten und Updates – Die Aktualisierung Ihrer Website mit aktuellen Blogbeiträgen, Nachrichten und anderen News oder Updates hilft Ihnen, eine Online-Präsenz aufzubauen, die den Patienten das Gefühl gibt, dass sich ihr Arzt in der Community engagiert und über aktuelle Themen auf dem Laufenden ist. Wichtig für Ihr Online Praxismarketing: Aktuelle News tragen auch dazu bei, dass Ihre Praxis-Webseite in den Suchmaschinen höher eingestuft wird und somit leichter zu finden ist.
  3. Kontaktinformationen – Zeigen Sie auf jeder Seite, vorzugsweise in der oberen rechten Ecke, Ihre Kontaktinformationen an und geben Sie die Adresse sowie die Öffnungszeiten in der Fußzeile jeder Seite an. Außerdem sollten Sie Ihre Praxis einmal selbst googeln, um sicherzustellen, dass sie in der lokalen Suche angezeigt wird beziehungsweise, dass Sie wissen, was genau angezeigt wird. Nicht selten tauchen dann doch veraltete Veröffnungszeiten oder Kontaktdaten auf – das sollten Sie vermeiden.
  4. Patientenressourcen – Da 80 Prozent der Internetnutzer im Web nach medizinischen Informationen suchen, stellen Sie sicher, dass sie auf Ihrer Website auf genaue Daten zugreifen können. Stellen Sie Patienten wertvolle Inhalte zu beliebten Gesundheitsthemen zur Verfügung und verlinken Sie auf vertrauenswürdige Ressourcen, um Ihren Patienten die aktuellsten verfügbaren Fakten zur Verfügung zu stellen. So bauen Sie Vertrauen zu Ihren Patienten auf und halten sie gleichzeitig auf dem Laufenden.
  5. Dienstleistungen und Versicherungen – Lassen Sie die Besucher Ihrer Website nicht nach den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen oder Behandlungen suchen. Machen Sie diese Informationen leicht auffindbar und notieren Sie zusätzlich, ob es spezielle Arrangements gibt, beispielsweise ob individuelle Gesundheitsleistungen mit EC-Karte bezahlt werden können.

Brauchen Sie Unterstützung oder Beratung im Online Praxismarketing?
Schreiben Sie uns!

online praxismarketing
Auf Wunsch schauen wir uns gerne Ihre Webseite an und prüfen diese auf Funktionalität und Effizienz Ihres Online Praxismarketings! In einem Beratungstermin können wir gemeinsam die Strategie für Ihre Webseite festlegen.

Medizinisches SEO: Unverzichtbar für Ihr Online Praxismarketing

Was auf Ihrer Webseite definitiv auch nicht fehlen darf ist eine gute Suchmaschinenoptimierung. Denn Sie wollen mit Ihrer Seite ganz oben in den Suchergebnissen (SERPS) von Google erscheinen. Da 55 Prozent der Suchenden auf einen der ersten drei Einträge klicken, verlieren Sie, wenn Ihr Krankenhaus oder Behandlungszentrum nicht unter den ersten drei ist, Patienten an Ihre Konkurrenz. Die Lösung? Eine gesunde Dosis medizinischer Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Was ist medizinisches SEO?

Einfach ausgedrückt, ist medizinisches SEO der Prozess der Erhöhung der Suchmaschinenplatzierung Ihrer medizinischen Website, damit Ihre Ärzte und Behandlungszentren mehr Patienten erreichen können, die nach ihren Dienstleistungen suchen.

Wie funktioniert das Ganze?

Es gibt einen Grund dafür, dass es bestimmte Seiten an die Spitze der Google-Suchergebnisse schaffen. Google gibt seine Ergebnisse auf Grundlage eines Algorithmus aus, der die relevantesten Links und Antworten auf Suchanfragen liefert. Es gibt zwar mehr als 200 Ranking-Faktoren, die in den Algorithmus eingehen, aber im Allgemeinen sind folgende Faktoren wichtig:

Medizinisches SEO: Mehr Traffic für Ihre Webseite, mehr Patienten in Ihrer Praxis

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Wie Sie Ihre Website an die Spitze von Google bringen

Ihre medizinische Website muss schnell, sicher und mobilfreundlich sein

Die Geschwindigkeit der Website, die Sicherheit und die Handy-Freundlichkeit sind die wichtigsten Faktoren. Wenn Ihre Website länger als drei Sekunden zum Laden braucht, wird die Mehrheit der Webbesucher den „Zurück“-Knopf drücken. Google weiß das, und da ihr Ziel darin besteht, die absolut besten Ressourcen bereitzustellen, werden sie keine langsame Website auf diesen Spitzenplatz setzen. Wie schnell muss die Webseite laden? Maximal zwei Sekunden. Besser ist weniger als eine halbe Sekunde. Sicherheit ist ein unumstößlicher Faktor. Wenn Sie ein Unternehmen im Gesundheitswesen oder in der Medizin sind, das keine sichere (HTTPS) Website hat, sollten Sie zunächst dringend ein SSL-Zertifikat installieren. Ihre Website muss auch mobilfreundlich sein. Das bedeutet, nicht einfach „mobil irgendwie funktionieren“, sondern mobil besonders gut zu nutzen sein. Mittlerweile gilt in der Web-Entwicklung der Leitspruch: Mobile first! Denn mehr als 70 Prozent der Google-Suchen werden mit dem Smart-Phone getätigt.

Sie benötigen viele Seiten mit Qualitätsinhalten, die SEO-optimiert sind

Was macht Qualitätsinhalte aus? Am wichtigsten ist, dass Qualitätsinhalt Content ist, der wirklich dazu beiträgt, das Leben Ihrer Zielgruppe einfacher oder besser zu machen. Laienhaft ausgedrückt: Sie brauchen Content, der sich an den Wünschen und Bedürfnissen Ihrer Patienten orientiert. Sie benötigen optimierte Inhalte für jeden der medizinischen Mikromomente der Verbraucher (einschließlich Blogs, Landing Pages, Pressemitteilungen, E-Mail-Newsletter, E-Books und mehr), und Sie benötigen einen Plan zur Verteilung der Inhalte.

Sie müssen die richtigen medizinischen Schlüsselwörter auswählen

online praxismarketing seoUm Ihre Inhalte für SEO zu optimieren, müssen Sie Inhalte rund um die richtigen Keywords der Gesundheitsbranche erstellen. Eine geeignete Online-Agentur erstellt für Sie eine Keyword-Analyse und einen entsprechenden Content-Plan.

 
Sie benötigen optimierte Bilder und Healthcare-Videos

Videos sind einer der beliebtesten Wege, um Inhalte zu konsumieren. Als Folge davon erfahren Webseiten, die Videocontent nutzen eine deutliche Steigerung des organischen Traffics. Damit Ihre Videos und Bilder Ihr SEO-Ranking verbessern, müssen auch sie allerdings optimiert werden – die Bilder dürfen beispielsweise nicht zu groß sein, um den Ladevorgang nicht unnötig zu verzögern. Gleichzeitig müssen sie mit relevanten Keywords versehen sein.

Sie benötigen externe Reputationssignale wie Social-Signals, Qualitäts-Backlinks und Verzeichniszitate

Ein weiterer Ranking-Faktor von Google sind Offsite-Indikatoren wie beispielsweise Links zurück zu Ihrer Website, Verzeichniseinträge und sogar Social-Media-Profile (ja, Social Media hat Auswirkungen auf SEO). In der Tat sollte Social Media eine Ihrer SEO-Prioritäten sein: 41 Prozent der Verbraucher sagen, dass Inhalte, die in sozialen Medien gefunden werden, wahrscheinlich ihre Wahl des Krankenhauses oder der Behandlungseinrichtung beeinflussen werden, und 42 Prozent der Personen, die Gesundheitsinformationen in sozialen Medien ansehen, schauen sich gesundheitsbezogene Verbraucherbewertungen an.

Ihre Google My Business Seite sollte möglichst zu 100% ausgefüllt werden

Sie benötigen eine vollständige Google My Business-Seite. Moderne Patienten wünschen sich Gesundheitsdienste, die in der Nähe ihres Wohnortes liegen, und die Suchanfragen mit dem Ausdruck „in meiner Nähe“ haben sich in den letzten Jahren verdoppelt. Damit lokale Patienten Sie finden können, müssen Sie jedoch im Google-Paket für lokale Patienten angezeigt werden. Was ist das lokale Paket? Es ist eine Gruppe von vier bis fünf Unternehmenseinträgen, die über den organischen Suchergebnissen angezeigt werden.

 

Unsere Dienstleistungen rund ums Online Praxismarketing bieten wir in der gesamten DACH-Region an: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig. Fragen Sie uns an!

Kommentare sind geschlossen.