Frankfurter Verlag Psychologie bucht Agentur

Die Agentur für Gesundheitskommunikation 4iMEDIA unterstützt die Frankfurter Pearson Assessment (Psychologie) bei der Öffentlichkeitsarbeit. Pearson Assessment Frankfurt agiert seit 2008 auf dem deutschsprachigen Markt im Bereich psychologische Diagnostik und bietet verschiedene Tests zur Nutzung für Ärzte, Psychiater und Psychologen an.

Im Rahmen des Auftrags verantwortet die Healthcare Agentur nach der Entwicklung eines Konzepts die Erstellung und den Versand von Pressemitteilungen. Zu den Aufgaben von 4iMEDIA gehört auch die Pflege des Themenplans und des Verteilers. Die Gesundheitsagentur betreute bereits die Öffentlichkeitsarbeit für zahlreiche namhafte Healthcare-Institutionen.

Mit diesen Maßnahmen und der regelmäßgen Beratung zur Suchmaschinenoptimierung soll die Bekanntheit des Fachverlags für psychologische Testverfahren erhöht und das Image gestärkt werden.

Hintergrund: Frankfurter Unternehmen

Insgesamt arbeiten rund 500.000 Menschen bei den 100 größten Unternehmen in Hessen. Rund 50 Prozent der im Ranking betroffenen Beschäftigten sind bei diesen Unternehmen angestellt. Mit Blick auf die Firmenstruktur im Bundesland Hessen kommt den großen Unternehmen (Umsatz von 50 Millionen Euro) eine herausragende Position zu. Fast zwei Drittel gaben an, mehr als 25 Prozent ihrer deutschen Mitarbeiter in Hessen zu beschäftigen.

Dies liegt deutlich über dem hessischen Er­werbstätigenanteil an der Gesamterwerbstätigkeit von knapp 8 Prozent. 2012 und 2013 schwächte sich das Wirtschaftswachstum ab, was aber eher als Folge der heftigen vorangegangenen Entwicklung zu sehen ist. Begünstigend wirkt das allmähliche Abklingen der Staatschuldenkrise in einigen europäischen Ländern. Dies belebt die Nachfrage nach deutschen Produkten im Ausland. Im Inland sorgen Lohnabschlüsse über der Inflationsrate für eine steigende Nachfrage der Kunden.

Obwohl die hessische Industrie insgesamt deutlich weniger energieintensiv produziert als im Durchschnitt, sind auch die meisten hessischen Unternehmen von der geplanten Energiewende nach eigener Einschätzung stark betroffen. Viele große Industrieunternehmen in Hessen sehen durch die Energiewende Risiken auf ihr Geschäft zukommen. So erwarten die Unternehmen vor allem einen Anstieg der Strompreise und schärfere Energieeffizienzvorgaben. Mehr als 50% sehen in Frankfurt eine abnehmende Planungs- und Investitionssicherheit, mit negativen Folgen auch für das Investitionsverhalten.

 

Weitere News der Healthcare Marekting Agentur



Ansprechpartner für Medien:
Jana Reichardt,
Unternehmenskommunikation / internes Online Marketing
Tel.: +49 (0) 341 870 984-23
Mail: Jana.Reichardt@4iMEDIA.com
Facebook: www.facebook.com/4iMEDIA

Aktuelle Nachrichten aus der Healthcare-Agentur...